• Startseite
  • 23.11.2016 - Oberfrankens Bezirkskader erfolgreich beim Bayernpokal 2016

23.11.2016 - Oberfrankens Bezirkskader erfolgreich beim Bayernpokal 2016

Beim diesjährigen Bayernpokal in Ahorn bei Coburg, bei dem zum ersten Mal in der Geschichte dieses Wettbewerbs alle sieben Bezirke in beiden Disziplinen, Kumite und Kata, mit Mannschaften vertreten waren, stellte auch der Bezirk Oberfranken je eine Mannschaft, die von den verantwortlichen Bezirkstrainern Dr. Frank Hörner (Kumite) und Christian Hagen (Kata) vorbereitet worden waren.  Bei der Auslosung kam es gleich knüppeldick für unsere Mannschaften, da Oberfranken in einen Pool mit den favorisierten Teams aus Oberbayern und Schwaben gelost wurden, die beide gespickt waren mit Landeskaderathleten wie Laurenz Berner.

15107287 10211530491921592 5348825544448798458 n

Im Kumite waren Alissa Spaaij, Jan Gittelbauer, Rosen Stefanov, Vincent Konstanz, Igor Ab, Milena Stefanova, Wolfgang Faber, Annika Petzold, Christina Müller, Maximilian Spisla und  Alexander Drechsel am Start. Leider verloren unsere Kämpfer zunächst knapp 4:5 gegen Oberbayern und danach 4:6 gegen Schwaben und wurden am Ende Fünfte.

IMG 20161119 WA0000In der Kata starteten bei den Schülern Cariann Spaaij (Coburg) und Maren Kupfer (Forchheim) im Wechsel bei den Mädchen und Leonhard Michel (Forchheim), bei den Jugendlichen Andrea Michel (Forchheim) und Laurin Schilling (Coburg), bei den Junioren Carina Centner (Naila) und Sven Taubald (Gefrees) und in der Leistungsklasse Semra Fischer und Sophie Schina (beide Kulmbach) im Wechsel und schließlich Tobias Merbach (Coburg). Trotz des 2:6 zu Beginn gegen Oberbayern, bei dem Sven und Semra die beiden oberfränkischen Punkte holten und Leonhard nur knapp mit 2:3 seinem oberbayerischen Konkurrenten unterlag, war zu spüren, dass an diesem Tag noch einiges möglich sein würde. Dieses Gefühl bestätigte sich im zweiten Kampf gegen Schwaben, der dank Siegen von Cariann, Leonhard, Andrea, Laurin, Sven und Sophie mit 6:2 gewonnen wurde und so den Weg ins kleine Finale ebnete. Dort trafen die Oberfranken auf die Auswahl Niederbayerns und nachdem Cariann, Andrea und Laurin ihre Katas bereits gewonnen hatten, brachte uns Carina mit ihrer „Jion“ über die Ziellinie. Als Zugabe gewannen auch Sven, Semra und Tobias abschließend ihre Katas, was zu einem überzeugenden 7:1 und zur verdienten Bronzemedaille für die oberfränkischen Katakas führte.

Nicht nur wegen des erfreulichen Ergebnisses war der diesjährige Bayernpokal eine tolle Sache, auch die Organisation durch das Team von Walter Sosniok und des ausrichtenden TSV Scherneck, sowie die Tatsache, dass alle Bezirke dabei waren, sorgten für eine hervorragende Veranstaltung, die ihren Platz im Kalender des BKB mehr als verdient hat.

20161119 155723